Dr. med. univ. Christina Drmola • Hochstrasse 23 • 2540 Bad Vöslau • T & F +43 (0) 22 52 / 25 12 16 • ordination@similia.at

Kosten

Leider werden die Kosten für die homöopathische Behandlung von den Kassen bis heute nur zu einem geringen Teil übernommen. Die Honorarnote kann aber eingereicht werden. Je nach Krankenkasse wird ein Betrag zwischen 5 und 30 Euro zurückerstattet.

Genaue Angaben über die Kosten kann ich aus rechtlichen Gründen nur auf Anfrage machen.

Am kostenintensivsten ist das Erstgespräch, das mit Nachbearbeitungszeit etwa 2h – 4h in Anspruch nimmt.

Die Folgekosten sind wesentlich niedriger, da Folgekonsultationen in der Regel wesentlich kürzer und meist in grösseren Abständen erforderlich sind.

Privat versichert?

Haben Sie eine Privatversicherung, erkundigen Sie sich, ob auch alternative Heilmethoden gedeckt sind. (Es werden dann jene Kosten gezahlt, die von der gesetzlichen KK nicht übernommen werden.) Der Abschluss einer solchen Zusatzversicherung zahlt sich besonders bei Kindern aus, da diese doch häufiger an akuten Krankheiten leiden und die Vesicherungsbeiträge geringer sind.